Skip to main content

Waschmaschine Test 2018

Wer sich eine Waschmaschine, zum Beispiel einen Toplader, kaufen möchte, der muss zuerst auf einiges achten. Selbstverständlich kann auch ein Test hilfreich sein, um dann ein gutes Gerät zu finden. Wir bieten Ihnen genau diesen Waschmaschinen Test kostenlos!

Samsung WW70J5435FX/EG Waschmaschine Frontlader

ab 488,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Miele WDD031 WPS EcoPlus und Comfort Waschmaschine Frontlader

922,90 € 999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Siemens iQ700 WM16W540 iSensoric Premium-Waschmaschine

ab 584,98 € 999,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
LG Electronics F 14WM 10TT6 Waschmaschine Frontlader

ab 19,99 € 99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Samsung WW70J44A3MW/EG Waschmaschine

448,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
AEG LAVAMAT L6FBA48 Waschmaschine

ab 529,00 € 545,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
AEG LAVAMAT L6FBA68 Waschmaschine Test

580,99 € 729,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Bosch WAW32541 Serie 8 Waschmaschine

ab 630,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Miele WKB130WCS D LW Waschmaschine Frontlader

ab 629,00 € 1.059,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Siemens WM14N120 iQ300 Waschmaschine

ab 382,00 € 400,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine

ab 339,00 € 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Beko WYA 81643 LE Waschmaschine

ab 436,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
AEG LAVAMAT L6FB67400 Waschmaschine

ab 633,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Candy Frontlader Waschmaschine GVS44 138DW C3-S

339,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Miele WDB030WCS Waschvollautomat

778,95 € 855,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Siemens WM16W541 iQ700 Waschmaschine

ab 3,70 € 21,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

25 Waschmaschinen im Test

Waschmaschinen Test

Wer sich eine neue Waschmaschine kaufen möchte oder muss, der sieht sich einer Fülle von Angeboten ausgesetzt. Doch welche ist nun die beste Waschmaschine und was ist das Besondere daran. Genau das kann der Waschmaschine Test klären und vielleicht behilflich sein, die richtige Waschmaschine zu finden.

Frontlader oder Toplader?

Hier fangen dann schon die ersten Probleme an, denn viele kennen einfach nur die Waschmaschine mit dem Bullauge also einen Frontlader. Toplader waren bis vor einigen Jahren noch eher die zweite Wahl, gerade auch, was die Leistung betrifft. Doch das hat sich in den letzten Jahren geändert, wobei Frontlader immer noch am günstigsten sind. So beschäftigt sich dieser Waschmaschine Test auch eher mit den herkömmlichen Waschmaschinen, also die von der vorne durch das Bullauge geladen werden. Dabei geht es hier darum, ob die Waschmaschinen auch das halten, was vom Hersteller versprochen wurde. Versprechungen gibt es in der Regel viele, damit die Kunden die Maschine kaufen. Daher haben die Tests auch die Kunden ausgeführt und dann ihre Erfahrungen mitgeteilt. Es gibt auch keinen Sieger, da die modernen Maschinen sich nur noch in Kleinigkeiten voneinander unterscheiden.

Günstig oder teuer

Bis vor wenigen Jahren hätte diese Frage schnell beantwortet werden können. Heute haben aber die Firmen aufgerüstet und somit kann die Frage so nicht mehr beantwortet werden. Zudem war die Auswahl früher einfacher, denn da haben andere Dinge über eine gute oder weniger gute Waschmaschine entschieden. Hier war dann auch das Gewicht ein Anhaltspunkt, da die älteren Waschmaschinen noch kein Umwuchtsystem hatten. Wenn die Maschine da nicht schwer genug war, dann hüpfte die Maschine beim Schleudern durch den gesamten Raum. Aber die Umdrehungen sind heute noch wichtig, was dann im Waschmaschine Test ebenfalls berücksichtigt wird. Denn gerade wenn noch ein Trockner genutzt wird, sollte die Wäsche gut geschleudert sein. Hier gibt es dann schon die ersten Unterschiede, was dann nicht unbedingt mit dem Preis zutun hat.

Aussehen und leichtes bedienen.

Viele Hersteller warten mit vielen unterschiedlichen Programmen auf, doch nicht alles wird wirklich benötigt. Daher sollte hier ebenfalls darauf geachtet werden, genauso wie auf die einfache Handhabung. Dies hat der Waschmaschine Test ergeben, da viele Waschmaschinen doch umständlich zu bedienen sind. Natürlich werden hier genauso namhafte Hersteller wie der AEG Lavamat genauso berücksichtigt wie Miele. Diese Hersteller haben immer noch einen guten Ruf, wobei es mittlerweile auch Waschmaschinen von Samsung gibt. Viele kennen Samsung, aber dann doch eher von Smartphones oder auch Fernseher. Also wird so mancher auf das Ergebnis neugierig sein, da viele Menschen nach einem solchen Waschmaschine Test ihre Entscheidung für ein Gerät einfacher treffen können. Daher sind viele Kleinigkeiten bei einer Waschmaschine wichtig, genauso ob diese dann auch die Wäsche ordentlich reinigt. Leider gibt es dann hier doch immer noch Unterschiede, die aber im Allgemeinen nichts mit einem gewissen Hersteller zu tun hat. Das betrifft auch das Aussehen, denn in der Regel sehen alle Waschmaschinen gleich aus. Einzig im Detail gibt es da vielleicht den einen oder anderen Unterschied. Doch eines haben alle Maschinen gleich, Frontlader haben ein Bullauge und alle Bedienelemente auf der Frontseite.

Preisvergleiche nützlich

Selbstverständlich kann ein Preisvergleich nützlich sein, doch dieser Vergleich sagt nichts über die Leistung einer Waschmaschine aus. Hier kann dann der Waschmaschine Test hilfreich sein, da der Test, dann doch über einige Dinge aufklärt. Zu diesen Testkriterien gehört aber nicht nur die einfache Handhabung, sondern wie effizient eine Waschmaschine arbeitet. Genauso gehören natürlich die Standards wie Waschen, Schleudern und Spülen zu den wichtigsten Kriterien. Zusätzlich ist heute die Wasser- und Stromersparnis ein wichtiger Punkt, also ob die Waschmaschine auch umweltfreundlich ist. Hierzu hat die Stiftung Warentest ebenfalls einige Tests gemacht, die dann doch einiges erstaunliches hervorbrachte. So wurde bei diesen Tests eine Waschmaschine von Samsung die Nummer eins, wobei diese Nummer eins, dann doch etwas von den Kundenmeinungen abwich. Hier wurde eine ganz andere Waschmaschine die Nummer eins, was dann auch der Waschmaschine Test gezeigt hat. Also sollte hier nicht nur auf offizielle Test zurückgegriffen werden, sondern auch noch auf die Meinungen der Kunden. Denn ein Test unter Laborbedingungen weicht immer noch von einem Alltagstest ab. Also nutzt ein Preisvergleich alleine hier nicht wirklich viel, da hier viele Dinge nicht berücksichtigt werden. Aber eine günstige Waschmaschine ist heute nicht unbedingt schlechter, als eine sehr teure. Das hat dann auch der Test von Stiftung Warentest gezeigt.

Beko einer der Bestseller

Gerade das hat im Waschmaschine Test doch überrascht, denn Beko ist hier die beliebteste Waschmaschine. Das mag vielleicht auch mit dem günstigen Preis in Zusammenhang stehen, wobei es dann natürlich auch auf die Leistung ankommt. Natürlich kann ein Vergleich nur so stattfinden, das die Waschmaschinen auch ungefähr die gleichen Leistungen erbringen. Die Beko hat ein Fassungsvermögen von 7 kg und natürlich die Energieeffizienz A +++ und zusätzlich noch 1600 Umdrehungen. Dicht gefolgt wird die Beko dann von einer Waschmaschine von Siemens, die aber doch wieder weniger Umdrehungen hat. Dies bedeutet dann, dass die Wäsche nicht ganz so trocken ist, wie beim Waschmaschine Test der Verbraucher die Nummer eins. Im Preis sind beide Maschinen fast gleich, womit sich ein direkter Preisvergleich hier wirklich nicht lohnt. Die Kleinigkeiten machen dann immer noch die Beliebtheit einer Waschmaschine aus. Daher unterscheidet sich der Test durch die Verbraucher dann auch von dem Test der Stiftung Warentest. Dich gefolgt und somit dann auf Nummer drei, ist eine Waschmaschine von der Firma Bauknecht. Allerdings hat auch diese Waschmaschine weniger Umdrehungen als die Nummer eins. Somit sollte hier wirklich auf die Leistungen der Waschmaschinen geachtet werden, damit dann auch wirklich die beste Wahl getroffen werden kann.

Waschmaschine Test ohne Sieger

Das ist einmal ungewöhnlich, bei diesem Test gibt es keinen Sieger, auch wenn es einen Bestseller gibt. Hier haben die Hersteller wirklich aufgerüstet und viel für die Verbraucher getan. Diesen sind aber auch die einfache Handhabung und das Aussehen wichtig, da die meisten Waschmaschinen in der Küche stehen. Daher ist natürlich dann die Reinigung der Maschine ebenfalls ein Wichtger Punkt, genauso wie das einfache Einfüllen. Als Nächstes kommt dann noch die Lautstärke dazu, wobei sich hier dann doch wieder einige Schwachstellen zeigen. Zwar sind die modernen Waschmaschinen schon sehr leise, doch einige sind gerade beim Waschvorgang und Schleudern doch weniger gut isoliert. Gerade darauf achten viele Verbraucher, was der Waschmaschine Test ebenfalls ergeben hat. Auch das hat hier die Beko zur Zufriedenheit der Kunden geschafft, wobei natürlich einige immer sehr hohe Ansprüche stellen. Daher gehen bei der Beurteilung dann auch die Meinungen weit auseinander, gerade was die Waschleistung betrifft. Somit konnte auch hier weder die Beko noch die Siemens wirklich die volle Punktzahl erreichen. Warum die Maschinen hier unterschiedliche Waschergebnisse erzielten, konnte leider nicht geklärt werden.

Lautstärke ein wichtiger Aspekt

Wer noch eine ältere Waschmaschine besitzt, der kann von den lauten Geräuschen ein Lied singen. Hier wäscht die Maschine dann laut und deutlich und das nicht nur beim Schleudern. Doch gerade die modernen Waschmaschinen sind da wirklich sehr leise, was der Waschmaschine Test bei allen Waschmaschinen ergeben hat. Hier sind die Verbraucher dann wirklich einmal sehr zufrieden, denn die Waschmaschine ist kaum noch zu hören. Natürlich sollte die Maschine auch gerade aufgestellt werden, damit diese wirklich leise ist. Hier muss dann bei sehr unebenen Boden die Wasserwaage schon her, damit die Waschmaschine keine Gelegenheit hat, beim Schleudern und Waschen zu wackeln. Wird dies nicht gemacht, kann die Maschine nicht nur sehr laut werden. In einigen Fällen schleudert die Maschine nur auf halber Kraft, was dann die Elektronik steuert. Hier kann es dann doch zu Unzufriedenheit kommen, was aber nichts mit dem Gerät an sich zu tun hat. Doch im Waschmaschine Test haben sich alle Kunden an die Angaben des Herstellers gehalten, womit dann die guten Waschergebnisse zu erklären sind. Dies gilt für alle Waschmaschinen, egal von welchem Hersteller. Denn auch hier konnte dann die Samsung beim Stiftung Warentest ebenfalls überzeugen, wie auch beim Aussehen.

Einfach Bedienung inklusive

Hier haben dann wieder alle Waschmaschinen gepunktet, egal ob es noch Sonderprogramme gab. Alle Programme konnten leicht eingestellt werden und die Maschine hat dann ihre Pflicht getan. Wem dann die Waschmaschine immer noch zu laut sein sollte, der kann auch eine Matte darunterlegen. Diese Matte soll dann die Geräusche nochmals verringern, was dann der Waschmaschine Test ebenfalls herausgefunden hat. Natürlich wird eine Waschmaschine niemals ganz ohne Geräusche waschen, doch hier ist natürlich die Isolation ein wichtiger Bestandteil. Über die Geräuschentwicklung geben die Hersteller genau Auskunft, womit dann hier ein direkter Vergleich helfen kann. Ebenso wichtig ist dann auch vielen Verbrauchern, ob die Waschmaschine auch die einzelnen Programme auf einem Display anzeigt. Genau das machen aber alle Maschinen, genauso wie die Laufzeit. Besser gesagt, laut Waschmaschine Test zeigt die Maschine immer an, wie lange diese noch läuft. Somit kann dann jeder sehen, wann die Wäsche entnommen werden kann. Doch eines sollte nicht gemacht werden, die Maschine unbeaufsichtigt laufen lassen. Zwar wird das häufig gemacht, da ein sogenannter Wasserstopp verhindern soll, das bei einem Defekt das Wasser ausläuft. Doch ob das immer so funktioniert, ist dann fraglich. Es könnte ja auch einmal ein Rohr verstopft sein, da nutzt der Wasserstopp nichts.

Moderne Waschmaschinen sind gut

Ein sehr gut hat keine Waschmaschine erreicht, da es immer noch etwas zu verbessern gäbe. Dies hat der Waschmaschine Test ergeben, wobei dies schon beim Waschergebnis anfängt, bis hin zu der Lautstärke. Hier konnte kein Hersteller wirklich alle Kunden zufriedenstellen, was dann der Waschmaschine Test einwandfrei ergeben hat. Allerdings waren dann alle Kunden in einer Art und Weise doch noch zufrieden, gerade was das einfache Bedienen betraf. Hier konnten dann doch alle Hersteller überzeugen, was dann die Auswahl nochmals erweitert. Selbstverständlich war für viele Verbraucher der Preis ein sehr wichtiger Punkt, womit dann nicht Siemens oder Bosch an oberster Stelle standen. Wenn dann von diesem Firmen eine Waschmaschine günstiger war, dann war es ein älteres Modell. Ob das ältere Modell wirklich schlechter ist wie das neuere Modell, ist dann immer noch fraglich. Denn in der Regel sind die Modernen Waschmaschinen schon optimiert, womit dann die Marke keine Rolle mehr spielt. Einzig wenn es um die Haltbarkeit geht, da wurden dann die Ergebnisse dann doch wieder genauer. Allerdings ergab der Waschmaschine Test, dass die Haltbarkeit bei namhaften Herstellern nicht besser ist, als bei einem günstigen Produkt. Somit können sich die Kunden heute nicht mehr auf Produkte von gewissen Herstellern verlassen, was dann eigentlich schade, ist.

Preis- Leistung muss stimmen

Das ist den heutigen Verbrauchern am wichtigsten, denn hier muss sowohl der Preis wie auch die Leistung stimmen. Ist das nicht der Fall, dann fällt nicht nur ein Produkt durch. Vielmehr wird dann die gesamte Herstellerfirma in Frage gezogen, was dann doch ziemlich negativ sein kann. Daher können sich die Kunden auf die Versprechungen der Hersteller verlassen, was dann wiederum sehr erfreulich für die Verbraucher ist. Zwar kann niemand die Entscheidung für eine Waschmaschine abnehmen, doch natürlich sollte diese auch zum persönlichen Bedarf passen. Für eine kleine Familie muss die Maschine kein so grosses Fassungsvermögen haben, wie das nun einmal für eine größere Familie der Fall ist. Denn eine halbe Waschmaschine verbraucht immer noch genauso viel, wie eine volle Maschine. Daran hat sich nichts geändert, trotz einiger zusätzlicher Programme. Gerade der Wasser- und Stromverbrauch wird hier nicht geringer. Das hat der Waschmaschine Test herausgefunden, auch wenn es die sogenannten Sparprogramme gibt. Genauso ist es heute fast nicht mehr notwendig, die Wäsche noch mit Vorwäsche zu waschen. Natürlich sollte das immer noch bei sehr schmutziger Wäsche gemacht werden. Deshalb konnte hier auch die Beko noch vor der Siemens und Bosch bestehen. Vor allem aber der Preis hat viele Kunden überzeugt, denn hier stimmte dann wirklich alles.

Gutes Aussehen wichtig

Beim Waschmaschine Test wurde das Aussehen ebenfalls bewertet, was dann doch ein wenig überrascht hat. Zwar ähneln sich die Maschinen sich, doch im Detail sieht dann jede doch ein wenig anders aus. Daher wurden die Waschmaschinen auch nach dem Aussehen bewertet, da das nun einmal das Erste ist, was ein Verbraucher sieht. Doch genauso wichtig war dann, wo die Anschlüsse für Wasser- und Abwasser sind und wie lange die Schläuche sind. Denn hier wird dann entschiede, ob die Waschmaschine dann auch wirklich passt. Sind die Schläuche zu kurz, kann das doch zu erheblichen Problemen führen. Denn eine einfache Schlauchverlängerung geht nicht, womit dann ein teurer Originalschlauch, gekauft werden müsste. Also waren hier die Angaben der Hersteller wichtig, was dann doch, eher als weniger gut eingestuft wurde. Genauso wurden die Anschlüsse nicht erwähnt, was wiederum der Waschmaschine Test ergeben hatte. Somit musst der Kunde entweder auf gut Glück kaufen, oder dann doch lieber einmal nachfragen. Genau hier gab es dann auch wieder einige Punktabzüge im Testergebnis.

Kundendienst und Service

Gerade in diesem Bereich waren die Verbraucher dann teilweise doch eher unzufrieden. Das zog sich dann quer durch alle Hersteller, was eigentlich sehr bedauerlich ist. Das hat dann nicht nur dieser Waschmaschine Test ergeben, sondern zuvor auch schon durch Stiftung Warentest. Diese hatten ebenfalls den einen oder anderen Hersteller getestet und waren doch mehr als enttäuscht. Daher kann ein Kunde auch nicht danach auswählen, wie gut ein Kundenservice ist. Zwar bieten einige Hersteller dafür extra eine Hotline an, doch oftmals sind hier die Mitarbeiter eher mangelhaft ausgebildet. Daher konnten hier die Hersteller nicht wirklich überzeugen. Doch umso mehr die Waschmaschinen, die wirklich alle gut waren. Egal ob da nun ein eher unbekannter oder namhafter Hersteller war. Gut sind alle Waschmaschinen.

Elektrogeräte am Black Friday

Jedes Jahr wächst der Black Friday an Bekanntheit und die Schnäppchen werden immer besser. Daher lohnt es sich in besonderen Fällen, auf die Schnäppchen im Dezember zu warten! Im 2019 findet der Black Friday am 29.11.2019 statt.


Hat Dir dieser Artikel gefallen?

  • 4.8/5
  • 25 ratings
25 ratingsX
Very bad!BadHmmmOkeGood!
12%0%4%0%40%